Monat der Rücksicht

Die Bitte- und Danke-Monate Januar und Februar

In diesen Monaten achten alle, die in unserer Schule lernen und arbeiten, etwas mehr darauf, „Bitte“ und „Danke“ zu sagen.

Wann?                            Januar und Februar

Wo?                                Auf dem Schulhof, im Schulgebäude, in der Klasse.

Warum?                        Weil die Wörtchen „Bitte“ und „Danke“ viele Türen

                                        öffnen.

                                        Das heißt: Höflich lässt es sich besser und leichter leben.

Zu wem?                        Mitschülern aus der eigenen Klasse,

                                                                     auch zu allen Kindern in der Schule,

                                                   Lehrerinnen und Lehrern

                                         Hausmeister, Sekretärin, Reinigungs- und

                                                                                                Küchenpersonal

Besonders wichtig:     Auch „Entschuldigung“ oder „Es tut mir leid“ sollten wir

                                        sagen, wenn wir etwas falsch gemacht haben.